Filminhalt
Vorwort des Regisseurs, Filmstory, Cast & Crew
Transparenz

Statement des Regisseurs

Dr. Andrew Wakefield zu Vaxxed
Die letzten 20 Jahre habe ich dabei zugesehen, wie die Zahl der von Autismus betroffenen Kinder sich vervielfacht. Die Hoffnung, Autismus besser zu verstehen, neue und effektive Behandlungsmethoden zu finden und Prävention zu betreiben, hat mich zu unzähligen Recherchen geführt. Doch bestimmte Interessensgruppen nutzten ihren Einfluss auf die Medien aus, um Wissenschaft und Wissenschaftler nicht zu Wort kommen zu lassen. Ich habe mich bewusst in dieses Kreuzfeuer begeben, um Eltern das vollständige Bild aufzuzeigen, bevor sie ihre Entscheidung treffen. Um die Medien für eine Sache zu gewinnen, muss man selbst ein Medium sein, sonst hat man keine Chance eine neue Sichtweise zu verbreiten. Das beste Medium zur Verbreitung meiner Recherchen ist dieser Film. Unser Ziel mit VAXXED ist es, Entscheider zum Nachdenken anzuregen, geldbasierte Machenschaften aufzudecken und in den Zusammenhang mit den tragischen Alltagsgeschichten derjenigen Familien zu bringen, die von Autismus betroffen sind. Dieser Film deckt eine unbequeme Wahrheit auf, das ist richtig, doch diese zu ignorieren wäre unklug. Ich wünsche mir, dass Menschen nicht mehr wegschauen, sondern dass wir gemeinsam beginnen einander wieder anzuschauen und zuzuhören, um neue und vor allem ausgewogene Lösungen zu finden.
Trailer ansehen

Filminhalt

      VAXXED ist eine aufrüttelnde Dokumentation über die Geschichte des Whistleblowers Dr. William Thompson, der als Insider einen Skandal in der amerikanischen Gesundheitsbehörde CDC aufdeckte. Diese untersuchte 2004 einen möglichen Zusammenhang zwischen Mehrfachimpfungen und dem Entstehen von Autismus. Als die statistischen Daten der Studie tatsächlich alarmierende Ergebnisse aufzeigten, manipulierte das CDC die Zahlen, um die Ungefährlichkeit der Impfungen zu belegen.

 

      Zehn Jahre danach riskieren die VAXXED Filmemacher Kopf und Kragen, um die Vertuschung aufzudecken und die geheimen Daten ans Licht der Öffentlichkeit zu bringen. Interviews mit Insidern, Ärzten, Politikern und vor allem Berichte von betroffenen Eltern zeigen eindrücklich das Ausmaß und die verheerenden Folgen für Menschlichkeit und Gesundheit... Ein Film, der für das Thema Mehrfachimpfung sensibilisieren will und dazu aufruft, unser geldbasiertes Handeln zu hinterfragen. Ärzte, Wissenschaftler, Impfbefürworter als auch -kritiker sind bei diesem Kinoevent gleichermaßen eingeladen, den öffentlichen Diskurs zu unterstützen - für mehr Transparenz in unserem wirtschaftlichen Handeln und damit eine gesunde Entwicklung unserer zukünftigen Welt und unserer Kinder.

 

Regisseur

Andrew WakefieldAndrew Wakefield, MBBS (Bachelor of Medicine, Bachelor of Surgery) ist Facharzt für Gastroenterologie. 1981 erhielt er seinen medizinischen Abschluss von der St. Mary‘s Hospital Medical School in London. Kurz darauf schloss er seine Ausbildung am Royal College of Surgeons ab und unterrichtete als Chirurg. Wakefield hat über 140 wissenschaftliche Abhandlungen verfasst. In Großbritannien wurde ihm als Arzt Berufsverbot auferlegt, nachdem eine seiner Veröffentlichungen in der medizinischen Zeitschrift „The Lancet“ großes Aufsehen erregte. Die Kernaussage der Studie „Mehrfachimpfungen tiefer zu untersuchen“ wurde Wakefield fälschlicherweise als Anti-Impfkampagne ausgelegt. Die Gemüter erhitzten sich. Gegen den Vorwurf falscher Forschungsergebnisse konnte sein damaliger Partner Prof. Walker-Smith klagen und gewann den Prozess. Der Ärztekammer wurden unzureichende Beweisführung und falsche Schlussfolgerungen vorgeworfen. Der Richter sprach sich in seinem Schlussurteil gegenüber den Klägern wie folgt aus: „Es wäre schade, wenn so etwas noch mal vorkommt“. 90% der Anklagepunkte gegen die anderen Wissenschaftler und Dr. Wakefield waren deckungsgleich zu Professor Walker-Smith, dennoch blieb Wakefield im Kreuzfeuer, da er die finanziellen Mittel für eine Gegenklage nicht aufbringen konnte. Diese Tatsache wie auch das Zurückerlangen der Approbation von Professor Walker-Smith blieb unveröffentlicht. 2016 drehte Wakefield den Dokumentarfilm VAXXED, der beim bekannten Tribeca Film Festival, rund um Robert de Niro, aufgeführt werden sollte. Nach der Kritik seitens der Sponsoren und anderer Beteiligten an dieser Entscheidung wurde der Film aus dem Programm des Festivals genommen, doch mehr und mehr Stimmen sprechen sich zunehmend für Wakefield aus.

 

Produzent

Die Dokumentation VAXXED kam durch die Diskussionen zum Filmstart in die internationalen Schlagzeilen. Auch Robert de Niro, einer der Mitbegründer des Tribeca Film Festivals, befürwortete nach dem Ausschluss öffentlich in der NBC „Today Show“ die Verbreitung des Filmes.

„ALLES WORUM ICH BITTE IST,
DASS DIESER FILM GESEHEN WIRD.“

Robert De Niro
TODAY Interview zum Tribeca Film Festival 2016


Del BigtreeDel Bigtree war für sechs Jahre Emmypreisträger und Produzent der täglichen US-Talkshow „The Doctors“. Mit seinem Hintergrund als Filmemacher und investigativer Medizinjournalist ist er bekannt dafür, lebendige Bilder, emotionale Interviews und unvoreingenommene Recherchen miteinander zu kombinieren. Einer seiner eindrücklichsten Produktionen war die seltene TV-Debatte zwischen Dr. Donna Farmer von Monsanto und dem GMO Aktivist Jeffrey Smith. Als Bigtree über die Story des CDC Insiders Dr. Thompson und seine Enthüllungen zu recherchieren begann, erkannte er sehr schnell, dass er hier auf eine brisante Geschichte gestoßen war, in die große Pharmafirmen verwickelt sind, und entschied sich dafür, gemeinsam mit Dr. Wakefield VAXXED zu produzieren.

Cast

Brian S. Hooker, PhD, PE

ist ein ehemaliger Bioingenieur und der Leiter als auch Operationsmanager der DOE Genomics: Genomes to Life (GTL) Center für Molekular- und Zellsysteme am Pacific Northwest National Laboratory. Hooker ist Miterfinder von fünf Patenten.

Dr. Doreen Granpeesheh

ist eine weltberühmte klinische Psychologin und Expertin im Bereich der Autismus-Forschung und –therapie

Polley Tommey

ist die Mutter von Billy, einem 20 Jahre alten autistischen Jungen, Buchautorin sowie Gründerin und Chef-Redakteurin des weltweit anerkannten Magazins „The Autism File“, Talkmasterin auf „Autism Media Channel“ und preisgekrönte Dokumentarfilm-Produzentin.

James M. Sears, MD

ist ein anerkannter Kinderarzt in eigener Praxis in Südkalifornien, gemeinsam mit seinem Vater und Bruder. Er ist Vater von zwei Kindern. Bekannt ist „Dr. Jim“ als Gastgeber, gemeinsam mit drei anderen Doktoren, der täglichen nationalen Talkshow „The Doctors“.

Mark Blaxill

war stellvertretender Vorstandvositzender und Partner bei der Boston Consulting Group und ist heute der Mitbegründer und Geschäftsführer von XLP Capital. Er ist Vater einer autistischen Tochter und Berichterstatter für „Age of Autism“, einer täglichen Webzeitung über Autismus.

Sheila Ealey

ist Mutter von Zwillingen – einem Jungen und einem Mädchen. Beide Kinder waren bis zu dem Zeitpunkt der Impfung gesund.

Dr. Luc Montagnier

ist ein französischer Virologe und Nobelpreisgewinner (Bereich Physiologie/Medizin 2008) für die Entdeckung des „Humaner Immundeffizienz Virus“ (HIV). Als ein langjähriger Forscher am Pasteur Institute Paris arbeitet er aktuell als Vollzeit-Professor an der Jiao Ton University in Shanghai, China.

Brandy Vaughan

ist eine ehemalige Pharmavertreterin und Gründerin des Council for Vaccine Safety (Rat für Impfsicherheit). Durch ihre Arbeit in der Pharmaindustrie und ihre Erfahrung mit einem vom Markt genommenen Schmerzmittel wurde ihre Einstellung zu Impfstoffen grundlegend verändert.

Stephanie Seneff

ist Forschungsbeauftragte am MIT Computer Science and Artificial Intelligence Laboratory. Sie ist Biophysikerin, hat den Master in Elektrotechnik und promovierte bereits 1985 in Computerwissenschaften. In den letzten Jahren hat sie ihren Fokus verstärkt auf die Verbindung zwischen Ernährung und Gesundheit gelegt und vor allem den Bereich Alzheimer, Autismus und Herzkreislauferkrankungen untersucht.

Dan Burton

ist seit 1983 Kongressabgeordneter in Indiana. Im Jahr 2000 erhielt er u. a. die Ehrendoktorwürde für Geisteswissenschaften von der Capitol University of Integrative Medicine.

Dr. Rachel Ross, MD, Ph. D.

ist Co-Gastgeberin der mit einem Emmy ausgezeichneten Talkshow „The Doctors“ und eine zugelassene Ärztin im Bereich Familienmedizin und Sexualforschung.

Bill Posey .

ist Kongressabgeordneter aus Florida. Posey wurde als Republikaner 2008 in das Repräsentantenhaus gewählt und bestreitet gerade seine vierte Amtsperiode. Die Notwendigkeit Impfstoff-Sicherheit zu gewährleiten liegt ihm am Herzen. Im Juli 2015 präsentierte Posey alle CDC Daten vor dem Kongress und verlangte, dass Dr. William Thompson für eine vollständige Befragung vorgeladen wird

Coleen A. Boyle.

Ph. D., MSHyg (Master of Science in Hygiene), fungiert seit 2004 als „Director of the National Center on Birth Defects and Developmental Disabilities“ (NCBDDD) beim CDC. In ihrer Funktion war sie an der Untersuchung des Zusammenhangs zwischen dem Masern-Mumpfs-Röteln-Impfstoff und Autismus beteiligt.

Dr. Julie Louise Gerberding

M. D., M.P.H., (Master of Public Health), war die Leiterin des „U. S. Centers for Disease Control and Prevention“(ATSDR) und Verwaltungschefin der „Agency for Toxic Substances and Disease Registry“ während der Studie beim CDC in 2004 zu Impfstoffen und Autismus. Gerberding wurde 2010 Vorsitzende von Merck Vaccines (Merck Impfstoffe). Merck hat die Exklusivlizenz zur Produktion des Masern-Mumps-Röteln-Impfstoffes in den USA.

Dr. William W. Thompson

ist seit mehr als 30 Jahren ein Experte im Bereich der wissenschaftlichen Analyse und Lösungsfindung für komplexe Gesundheits- und Erziehungsprobleme und hat lange in entsprechenden Regierungsabteilungen gearbeitet. Dr. Thompsons Expertise bezieht sich vor allem auf die Modellierung von längslaufenden Veränderungen in der physischen und psychischen Gesundheit und u. a. auch auf Verhaltensänderungsmodellen, um Verbesserungen in diesem Bereich zu erzielen.

Crew

Neben dem Regisseur und Produzenten sind folgende Menschen am Film beteiligt.

Kamera / Schnitt

Brian Burrowes

ist ein kanadischer Produzent, Cutter und Experte für audiovisuelle Gestaltung und Effekte. Er arbeitet im Team von „Autism Media Channel“ seit 2009. Brian hat bereits für viele bekannte Spielfilme wie z. B. „Spy Kids 4“, Dokumentarfilme und unzählige Fernsehwerbefilme hinter der Kamera und an den visuellen Effekten gearbeitet. Seine erste Zusammenarbeit mit Andrew Wakefield und Polly Tommey war als Co-Produzent und Cutter für die preisgekrönte Dokumentation „Who killed Alex Spourdalakis?“.

Musik/Komponist

Francesco Lupica

hat vor vielen Jahren seinen ganz eigenen Zugang zur Musik gefunden. Songs zu komponieren und Klang zu designen ist seine Leidenschaft. Sein außergewöhnlicher Stil hat ihm bereits eine eigene Show sowie das Mitwirken bei ocarnominierten Spielfilmen wie z. B. „Tree of life“ mit Brad Pitt und Sean Penn oder die von Leonardo di Caprio produzierte Dokumentation „11th hour“ eingebracht.

Produktionsdaten

# Information
Titel VAXXED - DIE SCHOCKIERENDE WAHRHEIT !?
Deutschlandpremiere 04. April 2017
offizieller Kinostart 06.April 2017
Sprache deutsch
Produzent Del Bigtree & Polly Tommey
Regie Dr. Andrew Wakefield
Genre Dokumentarfilm
Laufzeit/Format: 91 Minuten, 16:9
Im deutschen Verleih der Busch Media Group